5YRS Grelle Forelle // Party Doppelpack

5YRS Grelle Forelle // Party Doppelpack

Dieses Wochenende, am 2. und 3. Dezember, ist es so weit und Wiens derzeit renommiertester Club wird wieder ein Jahr älter. Fünf Jahre ist es inzwischen her, dass Stephan Maurer und sein Team die Location an der Spittelauer Lände übernommen und in Österreichs Club-Aushängeschild verwandelt haben. Es wurde viel umgebaut, viel geplant und vor allem viel getanzt.

Auch in der heurigen Sommerpause des Clubs sollte sich etwas verändern. Der zweite Floor, auch Kitchen genannt, sollte in ein Restaurant umgewandelt werden. Gott sei Dank kam es nicht so weit und der Floor blieb den Feieranten erhalten.

Mittlerweile ist der Club also fünf Jahre alt. Das schreit geradezu nach einer exorbitanten Party. Und die gibt es auch. Freitags hat man dafür niemand geringeren als Matthew Herbert eingeladen. Der Engländer ist weit mehr als ein einfacher House Produzent. Unter seinen vielen Künstlernamen findet sich für fast jeden Geschmack etwas Passendes. Besondere Bekanntheit erlangte er beispielsweise durch den Soundtrack zum Film „Human Traffic“ oder sein 2005 veröffentlichtes Manifest, in dem er seine „Regeln“ für Musikproduktion niederschrieb.

Am Samstag schließlich dann der Höhepunkt der Feierlichkeiten. Ben Klock aus dem Hause Berghain und Ostgut übernimmt die Decks in der Forelle. Seit der Mann und seine Karriere (und seine Gage) förmlich explodiert sind, war Klock nicht mehr in Wien. Höchste Zeit also! Neben Veröffentlichungen auf Ostgut, Dystopian oder Bpitch Control hat er auch sein eigenes Label Klockworks seit einiger Zeit am Start. Man darf sich auf ein mit Sicherheit rauschendes Fest freuen.

About The Author

Michael Grabner

Coming...

Related posts

Hinterlasse ein Kommentar


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*