John Tejada – Sweat (On The Walls) // Est. 2004

John Tejada – Sweat (On The Walls) // Est. 2004

John Tejada ist schon seit langer Zeit ein Begriff in der Welt der elektronischen Musik. Ganz egal ob Techno, House oder gar Drum & Bass, der Mann kann es produzieren. Das Talent dafür ist ihm bereits in die Wiege gelegt. Die Eltern der in Wien geborenen Tejada sind Dirigent, bzw. Sopranistin im Bereich der klassischen Musik. Seine Mutter ist sogar bei einigen seiner Werke zu hören.

„Sweat (On The Walls)“ ist Johns bis dahin größter Hit und erscheint im Jahr 2004 auf einem der renommiertesten Labels der Szene: Poker Flat von niemand geringerem als Steve Bug. Das drei Tracks starke Paket wird von den Nummern „Steppa“ und „Flight To Tokyo“ ergänzt.

„Sweat (On The Walls)“ ist ein minimal gehaltener Techno Track, der sich mit seinem Lead Synth weit ins Gehirn schrauben kann. Im Gegensatz zu anderen Minimal Hymnen aus der damaligen Hochzeit dieses Genres hat das Teil gegen Ende sogar noch einige acidlastige Einflüsse zu bieten, die einen wunderbaren Track bestens abrunden.

About The Author

Michael Grabner

Coming...

Related posts

Hinterlasse ein Kommentar


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*