Daft Punk – One More Time // Est. 2000

Daft Punk – One More Time // Est. 2000

Nach dem unglaublichen Debüt im Jahr 1997 mit Tracks wie „Around The World“, „Alive“, „Da Funk“ und dem Megaalbum „Homework“ warteten Millionen von Daft Punk Fans auf das zweite Album der beiden Franzosen Thomas Bangalter und Guy-Manuel de Homem-Christo. Anfang des dritten Jahrtausends war es dann so weit. „Discovery“ kam in die Läden und die Fans schauten sich erst mal ungläubig an.

Die härtere Gangart aus dem Erstlingswerk mit Acid und Chicago House Einflüssen hatte sich merklich verändert. Jetzt fanden die Fans auf dem Album verspielte Melodien, kreativere Sounds und sogar Gitarrensolos vor. Es dauerte eine Weile, bis man verstanden hatte, dass sich auch Daft Punk verändern durfte. Mit dieser Veränderung schafften sie es, dass nicht nur Liebhaber des ersten Albums sie vergötterten, sondern mit Hits wie „One More Time“ entstand gleich eine ganz neue Generation von Daft Punk Fans.

Der Track ist im Grunde nichts anderes als ein Gute-Laune-Song, der sich sofort bis ins Gehirn frisst. Gerade der von einem Vocoder verzerrte Gesang und das Fanfarenartige Auftreten der Trompeten bleiben für sehr lange Zeit im Kopf.

About The Author

Michael Grabner

Coming...

Related posts

Hinterlasse ein Kommentar


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*