Green Velvet – La La Land // Est. 2001

Green Velvet – La La Land // Est. 2001

Der US-Amerikaner Curtis Jones, ist vielen vielleicht besser unter seinem Pseudonym Green Velvet bekannt. Der Mann hat zwar noch einige weitere Künstlernamen wie Cajmere oder Geo Vogt auf der Pfanne, jedoch dürfte er mit grünem Irokesen und dazu passendem Namen, den meisten Technoheads bekannt sein. Schließlich produziert er als Green Velvet bereits seit Anfang der 90er Jahre!

Nicht ganz so lange her, ist das Release seines wohl einprägsamsten und auch bekanntesten Stücks. „La La Land“ wurde 2001 auf dem eigenen Relief Records veröffentlicht und sofort zu einem Hit. Der Track schaffte es sogar in die belgischen Verkaufscharts, während er im Underground keinen Stein auf dem anderen lies. Ein Werk, das nicht nur unglaublich eingängig ist, sondern auch eine klare Anti-Drogen Message transportiert. Und das zu jenen Zeiten. Beeindruckend. Bis heute wurde der Originaltrack über 30 Mal neu veröffentlicht. Völlig zu Recht.

Mittlerweile gibt es Remixes, Remasters und ganz einfach billige Abklatsche von diesem Klassiker der 00er Jahre. Beispielsweise auf Spinnin‘ Records, dem holländischen EDM Label, das Leute wie Nicky Romero, Don Diablo oder R3hab veröffentlicht. Wir bleiben dann doch lieber beim Green Velvet Original aus dem Jahr 2001.

About The Author

Michael Grabner

Coming...

Related posts

Hinterlasse ein Kommentar


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*